Deutsche Gesellschaft für Fettwissenschaft e.V.

5. DGF Fortbildungskurs: "Raffination pflanzlicher Öle und Fette"

21.-22. Februar 2019, Hamburg

5. DGF Fortbildungskurs "Raffination pflanzlicher Öle und Fette- Entschleimung/Neutralisation und Bleichung"

Die ersten 4 DGF-Weiterbildungskurse zum Thema „Verarbeitung von Ölsaaten“ sind auf reges Interesse gestoßen. Die Themenreihe mit der Raffination fortzusetzen war der Wunsch vieler Teilnehmer. Mit dem 5. DGF Weiterbildungskurs greifen wir das Thema Raffination mit den Schwerpunkten Entschleimung/Neutralisation und Bleichung auf. Wie bei allen vorherigen Kursen steht dabei die Vermittlung von Grundlagenwissen bezogen auf die vorher genannten Raffinationsverfahren im Vordergrund. In einem weiteren Kurs wollen wir später die Desodorierung und destillative Entsäuerung, die Winterisierung und die begleitenden Prozesse bei der Raffination pflanzlicher Öle und Fette vertiefen.

Ein solides fachliches Basiswissen aufzuzeigen und zu vermitteln ist das Ziel auch dieses Kurses der DGF Arbeitsgruppe ‚Prozesstechnologie‘.

Die DGF bietet für Neu- oder Quereinsteiger, aber auch ‚alte Hasen‘, mit dieser Kursreihe eine Weiterbildung auf dem aktuellen Stand der Prozess- und Maschinentechnik an, um Basiswissen aber auch neue und aktuelle Themengebiete/Fragestellungen verbunden mit praktischen Erfahrungen zu vermitteln und im Expertenkreis zu diskutieren. So zwingen neue Herausforderungen z. B. wie das Entfernen von PAKs und Pestiziden oder die Minimierung von 3- MCPD- und Glycidyl-Estern sowie Mineralöl die einzelnen Prozessschritte und deren Wechselwirkung neu zu gestalten und zu betreiben.

Die Anforderungen im täglichen Anlagenbetrieb wechseln und steigen ständig, das betrifft den Rohstoff, das End-Produkt, die Anlagentechnik und den Prozess hinsichtlich Effizienz, Sicherheit, Umweltschutz, Anlagenverfügbarkeit und erzielter Qualität. Dadurch erhöhen sich die Komplexität der Raffinationsprozesse und damit die Anforderungen an das Verstehen und die Beherrschung der untereinander wechselwirkenden Prozessparameter.

Auf der Grundlage langjähriger Erfahrung im Anlagenbau, im Engineering und im Betrieb von Raffinationsanlagen (auch im Zusammenspiel mit dem Ölgewinnungsprozeß) werden Grundlagen der Basis-Prozesse bei der Pflanzenölraffination und der begleitenden Prozesse erläutert, tagesaktuelle Fragestellungen mit den Kurs-Teilnehmern diskutiert und Lösungen für die Praxis erarbeitet. Dazu dient der Seminarcharakter des Kurses, auf spezielle Fragen und Problemstellungen der Teilnehmer näher einzugehen. Die Teilnehmerzahl ist deshalb auf 25 begrenzt. Bei darüber hinaus gehendem Interesse sind Kurswiederholungen angedacht.

Die Arbeitsgruppe „Prozesstechnologie“ der DGF greift in ihrer Rolle als neutraler Wissensvermittler dabei auf Experten aus der Industrie zurück und baut die Brücke zwischen Wissenschaft, Anlagen- und Maschinenbauern sowie den Anlagenbetreibern.

Alle Wissbegierigen sind zu diesem Weiterbildungskurs herzlich eingeladen

Die Kurssprache ist deutsch.

Jeder Teilnehmer erhält die Vorträge auf elektronischem Datenträger.


Gunter Börner               Thies Langmaack
Magdeburg                     Flensburg